Land und Caritas würdigen soziales Engagement von Alpensped

23. Juli 2013

Baden-Württembergischer Mittelstandpreis

Land und Caritas würdigen soziales Engagement von Alpensped

Die baden-württembergische Landesregierung und der Caritasverband haben das soziale Engagement der Alpensped GmbH gewürdigt. Im Rahmen des dies-jährigen Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg erhielt auch das Mannheimer Logistikunternehmen das Prädikat „SOZIAL ENGAGIERT 2013“.

Mannheim, 23. Juli 2013 – Die Auszeichnung freut die beiden Geschäftsführer Massimo und Christian Faggin, überrascht sie aber nicht. Schließlich ist soziales Engagement bei Alpensped seit Jahren nicht Kür, sondern Pflicht. Das mittelständische Logistik-unternehmen verbindet seit jeher die Anforderungen der modernen Gesellschaft an Transport und Verkehr mit einem ausgeprägten Bewusstsein für kundengerechtes, umweltorientiertes und soziales Verhalten.

Jedes Jahr spendet das Unternehmen einen prozentualen Anteil seines Gewinns an karitative Einrichtungen. Auf der Spendenliste stehen unter anderem die Mannheimer Tafel, lokale Sportvereine, der Kinderschutzbund sowie die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Mit Finanzspritzen allein ist es für das Unternehmen jedoch nicht getan. „Wir wollen das soziale Bewusstsein in unserem Unternehmen schärfen“, sagt Christian Faggin, Sprecher der Geschäftsführung. Dazu wird auch selbst Hand angelegt. So stellt der Betrieb beispielsweise regelmäßig Mitarbeiter von der Arbeit frei, um bei der Mannheimer Tafel auszuhelfen.

Nach Einschätzung von Landesfinanzminister Nils Schmid (SPD) profitieren von derartigen Aktionen aber nicht nur karitative Einrichtungen, sondern auch die Unternehmen selbst. „Das gesellschaftlich verantwortliche Handeln stärkt den sozialen Zusammenhalt und ist zugleich beste Voraussetzung für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg“, ist der Politiker überzeugt. Zudem könnten sich gesellschaftlich engagierte Unternehmen so auch als attraktive Arbeitgeber positionieren und im Kampf um die besten Köpfe punkten.

Seit 2007 zeichnen Caritas und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg jährlich das soziale Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen mit dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus. Der undotierte Preis soll die Zusammen-arbeit zwischen Wirtschaft und Sozialem fördern, beispielhafte Projekte der Öffentlichkeit zugänglich machen und das vielfältige Engagement dieser Unternehmen würdigen.

Weitere Informationen zum Mittelstandspreis http://www.csr-bw.de/70.html

Downloads zu dieser Nachricht: