Alpensped erneut zertifiziert

4. April 2016

Erfolgreiches Umwelt- und Qualitätsmanagement

Bei der Alpensped GmbH gelten hohe Qualitätsstandards. Dies ist das Ergebnis der Rezertifizierung durch den TÜV SÜD. Die Prüfer bestätigten, dass der Mannheimer Logistikdienstleister alle Forderungen der ISO 9001:2008 erfüllt. Gleiches gilt für das Wiederholungsaudit des Umweltmanagements nach ISO 14001:2004.

Zudem bescheinigte Intertek erneut, dass Alpensped seine Klimabilanzen für das Unternehmen (Corporate Carbon Footprint/CCF) sowie für die erbrachten Transportdienstleistungen (Transport Carbon Footprint/TCF) nach ISO 14064-1:2012 und DIN EN 16258:2013 korrekt ermittelt. „Die Re-Zertifizierungen sind das Ergebnis harter Arbeit. Umso glücklicher sind wir, dass alle vier Prüfungen erfolgreich verlaufen sind“, sagt Christian Faggin, Sprecher der Geschäftsführung der Alpensped GmbH.

Mit den Zertifizierungen bekennt sich das Transportunternehmen ganz klar dazu, den eingeschlagenen qualitativen und „grünen Weg“ auch in Zukunft fortsetzen zu wollen. „Nachhaltigkeit ist für uns kein Mittel zum Zweck, sondern eine Herzensangelegenheit“, unterstreicht Faggin. Und das schon seit langem: Umweltverantwortung ist bei Alpensped bereits seit 2010 ein eigenständiges Unternehmensziel. Inzwischen gilt der Logistikdienstleister auch über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus als mittelständischer Vorreiter in Sachen grüne Logistik. Dazu tragen neben der kontinuierlichen Nachhaltigkeitsberichterstattung und dem umfassenden sozialen Engagement des Unternehmens auch die konsequenten Zertifizierungen der Umweltbilanzen bei.