News.Presse

Alpensped modernisiert und schenkt gebrauchten Computern ein zweites Leben

10. Februar 2020

Die gemeinnützige IT-Firma AfB („Arbeit für Menschen mit Behinderung“) hat eine Ladung Monitore, Notebooks, PCs und Drucker von Alpensped abgeholt.

Denn um mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt zu halten und Arbeitsprozesse zu optimieren, erneuert Alpensped immer wieder ihre Hardware.

Die ausgemusterten Geräte sind größtenteils noch voll funktionsfähig und erhalten nun durch die Partnerschaft mit AfB einen sozialen und ökologischen Verwendungszweck: AfB kümmert sich um die zertifizierte Datenvernichtung, bereitet die Hardware auf, stattet sie mit aktueller Software aus und verkauft sie wieder.

Defekte Geräte werden repariert oder zerlegt und recycelt. Mit diesem IT-Refurbishing werden Umweltressourcen geschont und gleichzeitig Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen: etwa 45% der AfB-Mitarbeiter haben eine Beeinträchtigung.