N2. Ökologie

Der erste wichtige Schritt auf unserem „grünen“ Weg war ein zertifiziertes Umweltmanagement. Damit integrieren wir den Umweltschutz in unsere tägliche, logistische Arbeit und so gelingt zum Beispiel die Reduzierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs bei Alpensped.

Details hierzu und zu den Zertifizierungen finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht auf den Seiten 22 bis 25.

Neben der kontinuierlichen Reduktion sorgen maßgeschneiderte grüne Produkte, permanente Effizienzsteigerungen der Prozesse und die Übererfüllung von gesetzlichen Anforderungen für eine möglichst nachhaltige Logistik.

Logistik und Verantwortung gegenüber der Umwelt – wie geht das?

Umweltschutz, Umweltmanagementsysteme und Nachhaltigkeit, all dies kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle Mitarbeiter einbezogen werden und eigenverantwortlich ihren Beitrag dazu leisten. Umweltschutz beginnt für uns also nicht nur im eigenen Haus, sondern im Kopf jedes Einzelnen!

Deshalb fördern und bestärken wir unsere Mitarbeiter im Sinne der Nachhaltigkeit zu einem umweltorientierten Verhalten. Und neben der Reduktion und Effizienzsteigerung gehört für uns auch die Kompensation zum aktivem Umweltschutz.

Grün. Grüner. Alpensped

Nach dem Aufbau und der Zertifizierung eines Umweltmanagement nach ISO 14001:2004 und der weiteren TÜV-Zertifizierung ISO 14064:2006 unseres Corporate Carbon Footprint (CCF) setzen wir grüne Ziele weiter um und kompensieren CO2e.

myclimate-logoBereits seit Anfang 2011 klimaneutral in der Verwaltung, setzen wir die teilweise Kompensation der Transporttätigkeiten stetig fort und unterstützen ein Solarlampen-Projekt im ländlichen Tansania. Weitere Informationen finden Sie hier.