Alpensped und die Marketingagentur Digitalgenossen bewegen was gemeinsam

Mannheim, 7.2.2022: Der  Mannheimer Logistikdienstleister Alpensped GmbH hat zum 1. Januar 2022 die Kooperation mit der Digitalgenossen eG als neuer Marketingagentur aufgenommen. In einem Auswahlverfahren entschied sich ein interdisziplinäres Team aus Key Account, strategischer Geschäftsentwicklung, IT und Geschäftsführung für die Full-Service-Agentur aus Mainz.

Dazu Geschäftsführer Christian Faggin: „Auch bei der Wahl unserer Geschäftspartner*innen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir sehen zwischen den Digitalgenossen und uns eine große Übereinstimmung auf vielen Ebenen. Wir haben gemeinsame Werte, die die Basis für eine faire und langfristige Zusammenarbeit bilden. Die Digitalgenossen haben reichlich Erfahrung in der Logistik. Und wir sind uns einfach sympathisch.“

Die Digitalgenossen sind eine Full-Service-Werbeagentur mit Fokus auf integrierten Lösungen und digitalem Marketing: Strategie, Konzeption, Realisierung, Erfolgskontrolle unter anderem für Webseiten, PR, Online-Kampagnen und Content-Marketing. Eine Besonderheit ist die Unternehmensform der eingetragenen Genossenschaft. Dazu Alexander Knapp, Vorstand der Digitalgenossen eG: „Als Genossenschaft sind wir anders als fast alle anderen Werbeagenturen. Wir agieren kooperativ, fair, einfallsreich, unabhängig und unkompliziert. Der hohe Stellenwert, den Nachhaltigkeit bei Alpensped einnimmt, passt bestens zu unserem Denken und Verhalten.“

Pläne für die Ausweitung der Kommunikationsaktivitäten

Auf der Agenda steht die Fortsetzung der bewährten Social Media- und Presse-Aktivitäten von Alpensped. Auch in den kommenden Jahren will Alpensped mit regemäßigen Print- und Digital-Publikationen alle Stakeholder des Unternehmens über wichtige Entwicklungen und Pläne informieren.

Einen neuen Schwerpunkt wird eine spezielle Kommunikations- und Kooperationsstrategie für Frachtführer bilden. Neben den Kundinnen und Kunden sind diese die wichtigsten Geschäftspartner*innen von Alpensped. In ersten Workshops wurde hierzu bereits ein Konzept entwickelt, das man nun zügig gemeinsam umsetzen will.

Über Alpensped GmbH

Das internationale Logistikunternehmen wurde 1993 in Mannheim gegründet. Standen zunächst transalpine Transporte von und nach Südeuropa im Vordergrund, ist Alpensped heute für Kundinnen und Kunden in ganz Europa unterwegs.

Wichtigste Branchen sind Automobil (36 %), Konsumgüter (19 %), Stahl (15 %), Recycling (9 %), Papier (8 %), andere (13 %). Das mittelständische Familienunternehmen zählt Firmen wie den VW-Konzern, Rewe, Alfred Kärcher, KS Kolbenschmidt, Danone sowie ArcelorMittal zu seinen Kundinnen und Kunden.

2020 führte Alpensped 20.040 Transporte durch und erzielte einen Jahresumsatz von 20,1 Millionen Euro.

Alpensped bedient aktuell mehr als 25 Destinationen: Albanien, Benelux, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

Das logistische Dienstleistungsangebot umfasst die Organisation und Durchführung von Teil- und Komplettpartien, Kontrakt- und Projektlogistik, Sonder- und Schwerlasttransporten sowie Kombinierte Verkehre.

Ökonomie, Ökologie sowie soziales Engagement bilden für Alpensped die Säulen der Nachhaltigkeit. Dies spiegelt sich unter anderem durch die aktive Unterstützung karitativer Einrichtungen und durch das starke Umweltengagement wider. So hat das mittelständische Unternehmen erstmalig 2011 seinen Corporate Carbon Footprint (CCF) nach ISO 14064 zertifizieren lassen. 2012 erfolgte die Erstzertifizierung des Transport Carbon Footprint (TCF) gemäß EN 16258. Seitdem wird für jede durchgeführte Sendung der spezifische TCF auf allen Einzel- und Sammelrechnungen ausgewiesen. 2021 veröffentlichte Alpensped bereits ihren fünften Nachhaltigkeitsbericht.

Alpensped_digitialgenossen_2022

BU: Gemeinsam unterwegs für nachhaltige Logistik: Alpensped und die Digitalgenossen. (Bild Alpensped)

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Dr. Frieder Schwitzgebel
i.A. der Alpensped GmbH
Digitalgenossen eG
Mobil: 0172 6190178
Fon: 06131 553020
Mail: [email protected]

Scroll to Top