Photovoltaik als Energieträger der Zukunft

Photovoltaik als Energieträger der Zukunft

Die Rinovasol Group aus Weiden in der Oberpfalz beauftragt bei der Alpensped GmbH regelmäßig europaweit die Abholungen von Photovoltaikanlagen und Solarmodulen. Aus einem einmaligen Auftrag ist eine dauerhafte Zusammenarbeit entstanden, nachdem die Alpensped GmbH bewiesen hat, dass sie die hohen Ansprüche der Rinovasol Group hinsichtlich Professionalität, Effizienz und Geschwindigkeit in der Abwicklung logistischer Prozesse erfüllen kann.

Defekte und gebrauchte Anlagen und Module müssen nach dem Abbau durch eigene Mitarbeiter und Dienstleister der Rinovasol Group an verschiedenen Standorten abgeholt und zum Unternehmenssitz nach Weiden transportiert werden. Dort werden sie saniert beziehungsweise recycelt und damit der Photovoltaik-Industrie im Sinne der Kreislaufwirtschaft wieder zur Verfügung gestellt.

„Aufgrund unserer nachhaltigen und speziell ökologischen Ausrichtung ist die Zusammenarbeit mit der Rinovasol Group und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine große Bereicherung für uns“ sagt Massimo Faggin, Alpensped-Geschäftsführer. „Die Beförderung von wiederverwertbaren und somit nachhaltigen Produkten passt sehr gut zu unserer Unternehmensphilosophie. Solarenergie ist eine der wichtigsten Energiequellen der Zukunft, daher freuen wir uns auf eine hoffentlich lange und erfolgreiche Partnerschaft mit Rinovasol“.

„Für unsere Tätigkeit in Sanierung und Recycling defekter und gebrauchter Photovoltaikanlagen und Solarmodulen brauchen wir einen vertrauensvollen Partner in der Logistik. Die Alpensped GmbH gehört zu unserem festen Netzwerk an Dienstleistungen, da das Unternehmen unsere Mission versteht und jederzeit eine schnelle Abwicklung ermöglicht“, betont Rinovasol-Geschäftsführer Josef Gmeiner.

Geschäftsführer Nitsch und Gmeiner

Photovoltaik ist der herausragende Energieträger der Zukunft. Die Sonnenenergie ist unerschöpflich und kann de facto den gesamten weltweiten Energiebedarf decken. Um diese Ziele zu erreichen, werden Millionen von Solarmodulen benötigt. Um sicherzustellen, dass der Bedarf an hochwertigen Solarmodulen dauerhaft gedeckt werden kann und um gigantische Mengen an Müll zu vermeiden, sind neue Lösungen notwendig.

Daher hat sich Rinovasol darauf spezialisiert, gebrauchte Solar- und Photovoltaikpaneele aufzuarbeiten beziehungsweise zu recyceln. Damit werden Module für die weitere Nutzung neu zur Verfügung gestellt und die Lebenszyklen deutlich verlängert. Rinovasol ist in Europa der größte Lösungsanbieter für die Verwertung und Instandsetzung von Solarmodulen. Die Sanierung der Module ist eine kostengünstige und ökologisch sinnvolle Alternative zum Schrottplatz. 96,3 Prozent der gelieferten Module können aufbereitet und dem Markt wieder zugeführt werden. Bislang hat Rinovasol bereits mehr als eine Million Module aufgearbeitet beziehungsweise recycelt. Weitere Informationen unter www.rinovasol.de

Bilder: Rinovasol Global O and M GmbH
Scroll to Top