WIR LIEBEN ZIELE

28 JAHRE ALPENSPED-MEILENSTEINE

Christian Faggin, Massimo Faggin, Rinaldo Faggin, Alpensped Meilensteine

1993.

Rinaldo Faggin und Hubert Belzer gründen das Logistikunternehmen Alpensped.

1998.

Einführung und Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001.

2003.

Alpensped wird Gebietsspediteur der VW-Gruppe für Rumänien.

2005.

Firmengründer Rinaldo Faggin zieht sich von seiner Position als Geschäftsführer zurück.
Seine Nachfolge treten die beiden Söhne Christian und Massimo Faggin an.

2011.

Alpensped wird nach der Umweltnorm ISO 14001 und dem unternehmensweiten Corporate Carbon Footprint nach ISO 14064 zertifiziert.

2012.

Der erste Nachhaltigkeitsbericht (2011) wird veröffentlicht.
Hubert Belzer tritt am 31.12.2012 aus Altersgründen als Geschäftsführer und Gesellschafter aus dem Unternehmen aus.

2013.

Der sendungsbezogene Transport Carbon Footprint (TCF) Nach DIN EN 16258 wird erstmals zertifiziert.
Bau der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Firmengebäudes.

2014.

Die Baden-Württembergische Landesregierung und der Caritasverband zeichnen Alpensped im Rahmen des „Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2014“ für ihr soziales Engagement aus.

2016.

Alpensped wächst weiter auf 30 Mitarbeitende und erzielt einen Umsatz von über 20 Millionen Euro.

2017.

Gewinner des Lea-Mittelstandspreises. 

2018.

25 Jahre Alpensped.
Alpensped und VW entwickeln ein gemeinsames Transportsicherheitskonzept.

2019.

Wir lieben Zusammenarbeit, zweiter Teil des strategischen Workshops.
Alpensped nimmt das 25. Land, die Ukraine, im Länderportfolio auf.

2020.

Zehn Jahre Nachhaltigkeit bei Alpensped.
Alpensped verdoppelt die Kompensationsleistung.
Start der Klimainitiative 50/50.
Geschäftsführer Christian Faggin erhält B.A.U.M. Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis.

Qualität, Umwelt und Bonität

Vertrauen und gemeinsame Ziele verbinden

Scroll to Top